Shanquella Robinsons Mutter behauptet, Freunde hätten Beerdigungsoutfits ausgesucht und „geweint“, nachdem sie ohne ihre Tochter von der Cabo-Reise zurückgekehrt waren

  Shanquella Robinson S Quelle: @ ITS.QUELLA_/INSTAGRAM

Shanquella Robinson 's Mutter sprach über einen besorgniserregenden Anruf, den sie erhielt, nachdem ihre 25-jährige Tochter in Cabo gestorben war. SpiceEnd.com erfahren hat, die ihr zuerst mitteilte, dass es während der Fahrt zu einer Schlägerei gekommen sei.

Lachs wiederholte, dass sich zunächst einer der Freunde gemeldet hatte, um sie darüber zu informieren, dass Shanquella eine Alkoholvergiftung hatte – eine Behauptung, die sie seltsam fand, da der Arzt noch nicht eingetroffen war.



  Polizeisirenen ertönen Quelle: unsplash

Laut Polizeibericht empfahl der Arzt, sie ins Krankenhaus zu bringen, was die Freunde angeblich wegen der Kosten ablehnten.



Kurz darauf erhielt sie eine weitere Reihe von Anrufen und ihr wurde gesagt: „Shanquella ist gestorben.“

„Er war nicht einmal emotional“, sagte sie ABC Nachrichten des Anrufers .



Tage später sagte Salamondra, die Freunde seien ohne ihre Tochter von der Reise zurückgekehrt, und als die Familie trauerte, erhielt sie einen weiteren beunruhigenden Anruf von einer unbekannten Person.



„Ich habe einen Anruf bekommen, dass sie dort drüben gegen dieses Mädchen gekämpft haben, und so haben sie es gelassen … genau so “, sagte sie und behauptete, die Freunde hätten später ihr Haus in Charlotte, North Carolina, besucht, währenddessen Salamondra sie mit der Behauptung konfrontierte.

„Sie haben geweint und gesagt, dass sie sich nie gestritten haben. Sie haben sogar da gesessen und gesagt, was sie ausgewählt haben, um es zur Beerdigung zu tragen“, sagte Salamondra der Verkaufsstelle und stellte fest, dass sie sich für Farben entschieden, um Shanquella zu ehren.



  Shanquella Quelle: @ ITS.QUELLA_/INSTAGRAM

Salamondra sagte, als sie Pläne für die Beerdigung machten, erhielten sie bombastische Nachrichten, die den Aussagen der Freunde widersprachen.

Eine von mexikanischen Beamten ausgestellte Sterbeurkunde listet ihre Todesursache am 29. Oktober als „schwere Rückenmarksverletzung und Atlasluxation“ auf.



Salamondra sagte, es habe ihrer Familie „krank“ gemacht, besonders nach a virales Video machte seine Runde und zeigte, wie ihre Tochter wiederholt von einer Frau geschlagen wurde, von der angenommen wurde, dass sie während der Reise eine der Freundinnen war.

  Shanquella ig Quelle: @ ITS.QUELLA_/INSTAGRAM

Shanquellas Vater, Bernhard Sie machte 'alle' sechs Freunde verantwortlich, die nach Cabo gereist waren und die Gelegenheit hatten, ' Stoppen Sie die Situation .'

„Ich will Gerechtigkeit für mein Kind“, fügte Salamondra hinzu.

SpiceEnd.com kann bestätigen, dass die mexikanischen Behörden versuchen, einen namentlich nicht genannten Verdächtigen in dem Fall auszuliefern.

Die Generalstaatsanwaltschaft von Baja California Sur sagte kürzlich, sie habe eine Haftbefehl für eine Frau als „wahrscheinlich verantwortliche“ Person in dem Fall und fügte hinzu, dass eine Untersuchung ergab, dass der Tod das Ergebnis eines „direkten Angriffs, nicht eines Unfalls“ war.