'Selling Sunset'-Star Chrishell Stause entlädt sich bei den People's Choice Awards und behauptet, es sei ihr nicht erlaubt gewesen, ihre Freundin G Flip mitzubringen

  unbenannter Entwurf Quelle: mega

Ein bisschen flüssiger Mut war alles Verkaufe Sonnenuntergang Stern Chrishell Stause musste die Organisatoren der People's Choice Awards 2022 anrufen. Der Immobilienmakler, der zum Reality-TV-Star wurde, ging zu Twitter und beschuldigte die Preisverleihung, ihrer Freundin nicht erlaubt zu haben, G Flip , als ihr Plus, obwohl ihre Besetzung ihre Lebensgefährten zu der Veranstaltung mitbringen durfte, SpiceEnd.com hat gelernt.

Die 41-jährige Stause wurde für ihre Rolle in der erfolgreichen Netflix-Show für den Preis „The Best Reality TV Star“ nominiert. Sie gab zu, dass ihre ausdrucksstarken Tweets sie wahrscheinlich eine zukünftige Nominierung kosten würden – aber das hinderte sie nicht daran, ihre Meinung zu diesem Thema zu äußern.



  Kopie ohne Titel Quelle: mega

Stause verschwendete keine Zeit, um es ihren über 143.000 Followern zu sagen und die Organisatoren von People's Choice wie sie für ihre Freundin empfand angeblich sein von der Teilnahme an der Veranstaltung abgehalten .





„Ich bin ein bisschen auf der Sauce, also werde ich das später wahrscheinlich bereuen. ABER die Entscheidung der Leute hat es mir nicht erlaubt, meinen Partner zu den Awards zu bringen“, sagte sie wütend getwittert .

„Ich könnte NUR ein Plus 1 bringen, wenn es ein Darsteller wäre. Wtf. Klar, das bedeutet, dass ich nie wieder nominiert werde, aber ehrlich gesagt fu“, sagte Stause in einem Follow-up-Tweet.



  Kopie ohne Titel Quelle: mega

Strauses Freundin, G Flip.



„JEDER einzelne Darsteller hat eingeladen und einige hatten Pluspunkte. Ich wurde für den besten Immobilienstar nominiert und sie haben trotzdem NEIN gesagt. Wieder fu“, fügte Stause hinzu. „Bis ich dort ankam, wusste ich nicht, dass alle eingeladen waren. Also, was war das Problem?!“

Die Preiskandidatin gab bekannt, dass sie vor der Veranstaltung den Eindruck hatte, dass die No-Date-Regel für die gesamte Besetzung gilt. Während ihre australische Freundin außer Landes war und nicht hätte teilnehmen können, blieb Stause standhaft, nachdem sie herausfand, dass sie angeblich herausgegriffen worden war.



„G ist nicht im Land, also konnte er sowieso nicht gehen, aber das haben wir erst vor kurzem gemerkt. Bis vor ein paar Tagen habe ich darum gekämpft, sie reinzubringen und nur, um alle eingeladenen zu sehen. Gtfoh“, fuhr Strause fort.

„Wenn Sie die gesamte Besetzung von #sellingsunset @peopleschoice Awards einladen, warum MUSS dann mein Plus ein Besetzungsmitglied sein oder auf andere Weise [sic] gesagt haben, dass ich kein Plus eins bekomme …? Wenn keine andere Besetzung eingeladen, das würde Sinn machen, aber …“, fügte der Netflix-Star hinzu.



Stause war jedoch nicht die Einzige, die ihr sagte, sie könne kein Plus haben. Kollege Co-Star Davin Potratz reagierte auf die Vorwürfe von Stause.

  Kopie ohne Titel Quelle: mega

„Ich wollte auch jemanden mitbringen, konnte aber nicht …“, behauptete sie.

Stause beendete ihre Serie schließlich mit dem Eingeständnis, dass es „WEIT größere Probleme“ gab, verdoppelte sich aber darauf, sich nicht darum zu kümmern, was andere davon hielten, dass sie ihre Meinung äußerte.

„Ich verstehe – es gibt VIEL größere Probleme. Aber das sind die Dinge, die die Leute normalerweise nicht laut sagen, es sei denn, sie haben mehrere Korrespondenzbelege und haben einen Tequila und Dgaf zu viel getrunken“, schrieb Strause und beendete die Reihe wütender Tweets .

Bei der Preisverleihung, Cast-Kollege von Potratz und Strause Heather Rae Young wurde mit ihrem Mann gesehen, Tarek El Mussa . Jason Oppenheim , der Mitbegründer ihres Immobilienunternehmens, nahm mit seiner neuen Freundin ebenfalls an der Veranstaltung teil, Marie-Lou-Ecke .