Die Gesundheit von Wladimir Putin wird in Frage gestellt, nachdem der russische Führer während der Warnung vor einem Atomkrieg an die Ukraine „lebensgefährlich krank“ aussieht

  Putin sieht aus'Critically Ill' During Nuclear War Warning To Ukraine Quelle: Mega

Bedenken vorbei Wladimir Putin s sich angeblich verschlechternder Gesundheitszustand nahm diese Woche zu, nachdem der russische Führer während eines Treffens geschwollen und „lebensgefährlich krank“ erschien. SpiceEnd.com hat gelernt.

Putins Auftritt wurde in Frage gestellt, nachdem der 70-jährige russische Präsident per Video zu einem Treffen mit seinem eigenen Menschenrechtsrat erschienen war.



  Putin sieht aus'Critically Ill' During Nuclear War Warning To Ukraine Quelle: Mega

Während des Treffens tauchten Putins Gesicht und Hände häufiger auf geschwollen als sonst . Er wurde auch gesehen, wie er während des Treffens unkontrolliert seine Hände schüttelte, etwas, von dem einige Quellen vermuten, dass es ein Ergebnis des anhaltenden Kampfes des Anführers ist Parkinson-Krankheit .





Ebenfalls schockierend waren Putins Äußerungen zu Russlands Fortgang Invasion der Ukraine . Während der russische Präsident nicht direkt damit drohte, Atomwaffen in die Ukraine zu schicken, verkündete er doch, dass der Atomkrieg zwischen den beiden kriegführenden Nationen „auf dem Vormarsch“ sei.

„Wir haben die fortschrittlichsten Waffen, aber wir wollen damit nicht herumwedeln“, sagte er und fügte hinzu, dass Russland „alle uns zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen wird, um Russland und unser Volk zu verteidigen“ und „das ist kein Bluff“.



„Was die Dauer der militärischen Spezialoperation betrifft, so kann dies natürlich ein langer Prozess sein“, fuhr Putin fort. Dann ignorierte er die jüngste Reihe von Rückzügen, die seine Truppen nach einer Reihe erfolgreicher Offensiven aus der Ukraine erdulden mussten.



  Putin sieht aus'Critically Ill' During Nuclear War Warning To Ukraine Quelle: Mega

„Neue Gebiete sind aufgetaucht – nun, das ist immer noch ein bedeutendes Ergebnis für Russland“, sagte er und ignorierte den jüngsten Rückzug seiner Streitkräfte aus dem ukrainischen Schlüsselgebiet Cherson.

Wie SpiceEnd.com Wie zuvor berichtet, kam Putins geschwollenes Aussehen und seine zittrigen Hände diese Woche nur wenige Tage, nachdem der kämpfende russische Führer angeblich eine Treppe hinuntergefallen war und „sich beschmutzt“ in seinem Haus in Moskau.



Entsprechend Allgemein SVR , einem Anti-Putin-Telegram-Kanal, der angeblich von einem ehemaligen Kreml-Beamten betrieben wird, fiel Putin fünf Treppenstufen hinunter, bevor er auf seinem Steißbein landete. Er fuhr dann fort, sich selbst „unfreiwillig zu entleeren“, als Folge des „Krebses, der seinen Magen und Darm betraf“.

Das Presse- und Informationsamt des Präsidenten der Russischen Föderation hat seitdem verweigerte Berichte , erzählt Nachrichtenwoche per E-Mail, dass die „unbegründete Behauptung“ „völlig unwahr“ sei.



  Putin sieht aus'Critically Ill' During Nuclear War Warning To Ukraine Quelle: Mega

Neben Gerüchten über die Parkinson-Krankheit und unfreiwillige Selbstbeschmutzung deuten jüngste Berichte auch darauf hin, dass Putin gegen einen kämpft „schwere Form von schnell fortschreitendem Krebs“ das hat ihn mit „nicht mehr als verlassen zwei bis drei Jahre am Leben bleiben.'

Aufgrund seiner angeblich anhaltenden Gesundheitsprobleme sowie seines anhaltenden Scheiterns, die Ukraine erfolgreich einzunehmen, plant Putin dies angeblich von der Macht zurücktreten „in den nächsten 13 Monaten.“

„Er wird ganz sicher vor 2024 gehen“ Valery Solovey , ein russischer Politologe, sagte kürzlich voraus. „Es ist sogar möglich, dass er seinen Abschied noch vor Neujahr ankündigt, aber das hängt von seinem Gesundheitszustand ab.“