Amerikanischer College-Student verschwindet in Frankreich, Familie „fürchtet das Schlimmste“, während sich das FBI den Ermittlungen zu seinem mysteriösen Verschwinden anschließt

  bekanntes Land p Quelle: findkendeland.com

Amerikanischer College-Student Ken DeLand während eines Auslandsstudiums in Frankreich auf mysteriöse Weise vermisst, SpiceEnd.com hat erfahren, als sich das FBI dem Fall anschließt.

DeLands Mutter, Carol , bat ihn, „einfach zum Telefon zu greifen“, da besorgte Angehörige „das Schlimmste befürchten“, nachdem sie zuletzt am 27. November über WhatsApp von ihm gehört hatten.



  Ken Deland Quelle: findkendeland.com

Damals sagte DeLand – ein Senior an der St. John Fisher University in Rochester, New York – seinen Eltern, dass er mit dem Zug nach Valence fahre.





Sein Vater, Kenneth Sr. , sagte, der 22-Jährige sei während seiner Zeit an der Universität Grenoble Alpes über ihr Auslandsprogramm, das American Institute for Foreign Study (AIFS), in „ständiger Kommunikation“ mit seiner Familie gewesen.

„Er hat sich fast täglich an mich gewandt, manchmal jeden zweiten Tag“, sagte Kenneth Sr abc Nachrichten .



Es wird spekuliert, dass sein Telefon zuletzt am 30. November „gepingt“ wurde.



Am 3. Dezember wurde DeLand ein letztes Mal zuvor gesichtet er verschwand , die eine rote Jacke und einen grauen Hut auf Überwachungsaufnahmen trägt, die in einem Sportgeschäft im Alpenresort Montelimar aufgenommen wurden. Es soll eine Stunde Zugfahrt von seiner Schule entfernt sein.

DeLand wurde in Frankreich kurz vor seiner Rückkehr nach Hause als vermisst gemeldet. Diese Entwicklung bedeutet, dass sein Pass pingt, wenn er jetzt versucht, Frankreich mit dem Zug zu verlassen.



  bekanntes Land Quelle: findkendeland.com

DeLands internationale Studien sollten am 17. Dezember abgeschlossen werden, und sein Visum läuft am 20. Januar 2023 ab.

SpiceEnd.com hat erfahren, dass der vermisste Schüler ungefähr 6 Fuß groß ist und 190 Pfund wiegt.



Die Polizei in Frankreich konnte aufgrund von Datenschutzgesetzen nicht alle Informationen veröffentlichen, stellten Kenneth Sr. und Carol später in ihrer Beschreibung fest Starten einer Website um Informationen über ihren Sohn an die Öffentlichkeit zu bringen.

„Wir verstehen, dass Kenny erwachsen ist und der Universität sowie der lokalen, nationalen und internationalen Polizei die Hände gebunden sind“, schrieben sie. „Weder die US- noch die französische Regierung können seinen Aufenthaltsort mitteilen.“

Inzwischen haben sowohl sein Auslandsstudienprogramm als auch seine Schule Erklärungen abgegeben.

  Ken Deland Quelle: findkendeland.com

„AIFS schließt sich anderen an, die um seine Sicherheit besorgt sind, und wir sind es Zusammenarbeit mit den örtlichen Strafverfolgungsbehörden die eine Suche begonnen haben. Wir haben Kontakt zu Kenneths Familie und Universität aufgenommen und hoffen auf seine schnelle und sichere Rückkehr“, sagte ein Sprecher.

Ein Vertreter der St. John Fisher University sagte, sie würden auch weiterhin mit AIFS und den Behörden zusammenarbeiten, „um alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die Ermittlungen zu unterstützen, um Kenneth DeLand zu finden“.